Veranstaltungen



 

Auf der schwäbischen Barockstraße zum Bodensee 
Pfarrfahrt Oktober – 7. Oktober 2021
Erkunden Sie mit uns die Umgebung des „schwäbischen Meers“
 und entdecken Sehenswürdigkeiten, historische Altstädte, Kirchen und Natur. 

Montag, 4.10.         Anreise

Abfahrt um 8.30 Uhr auf dem Parkplatz der Pfarrei Maria Hilf nach Ochsenhausen an der Oberschwäbischen Barockstraße. Nach Möglichkeit werfen wir  einen Blick in die prachtvolle Klosterkirche St. Georg, bevor uns ein paar Kilometer weiter die „schönste Dorfkirche der Welt“ in Steinhausen erwartet. Nach einer kurzen Fahrt treffen wir dann in Bad Waldsee im „Gasthof zum Hirschen“ zum Mittagessen ein. Im Anschluss haben Sie Gelegenheit, den idyllischen See und den  malerischen Ort zu bewundern. Am frühen Abend erreichen wir unser Hotel Sternen in Uhldingen.

Dienstag, 5.10.

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus nach Meersburg. Die mittelalterliche Altstadt mit Burg und Schloss liegt an einem Hang und ist von Weinbergen umgeben. Gemeinsam erkunden wir die Stadt und setzen danach mit der Fähre nach Konstanz über. Hier entdecken wir bei einem Stadtrundgang faszinierende Orte der historischen Stadt. Im Anschluss haben Sie Gelegenheit zum Mittagessen. Der Bus bringt uns später zur prachtvollen Wallfahrtskirche Birnau am Ufer des Bodensees. Diese wunderschöne Barockkirche liegt inmitten der Weinberge mit herrlichem Blick auf den See. Nach der Besichtigung geht es zurück zum Hotel.

Alternativ:

Wer lieber die Insel Mainau sehen möchte kann dies am heutigen Tag in Eigenregie tun. Es besteht die Möglichkeit, von Meersburg mit dem Schiff über Mainau nach Konstanz zu fahren. Von dort geht der Bus zurück zum Hotel.

Mittwoch, 6.10.

Heute besichtigen wir die Klosterkirche in Salem und ggf. auch Teile des Klosters. Die reizvoll gelegene Anlage zählt zu den imposantesten Kulturdenkmälern Baden-Württembergs. Weiter geht die Fahrt in Richtung Lindau. Auf dem Weg werden wir in Nonnenhorn an einer der typischen „Rädle-Wirt-schaften“ stoppen, um vom Bodenseewein zu kosten und uns mit einer Brotzeit zu stärken.                Am frühen Nachmittag erreichen wir Lindau. Bekannt durch den schönsten Hafen am Bodensee mit dem Löwen und dem einzigen Leuchtturm Bayerns.

Mit unserer Stadtführerin tauchen wir in die mittelalterliche Inselstadt mit seinen engen Gassen und dem südlichen Flair ein. Bei guter Sicht genießen wir den einzigartigen Ausblick auf die Vorarlberger und Schweizer Berge. Zahlreiche Cafés und Restaurants laden anschließend zum Verweilen ein. Später bringt uns der Bus zurück ins Hotel. 

Donnerstag, 7.10.     Rückreise

Heute geht es wieder zurück auf der Oberschwäbischen Barockstraße. Unterwegs stoppen wir an der Basilika in Weingarten, der größten Barockkirche nördlich der Alpen mit ihrer Heilig Blut Reliquie. Anschließend geht es weiter nach Rot an der Rot, wo uns der Gasthof „Alte Klostermühle“ zum Mittagessen erwartet. Ein kurzer Spaziergang führt uns durch den kleinen anschaulichen Ort und zur beachtlichen Klosterkirche.

Danach setzen wir die Rückfahrt nach Geretsried fort, das wir gegen 18.00 Uhr erreichen.

Leistungen im Reisepreis inklusive:

– Fahrt mit einem vollklimatisierten modernen Fernreisebus  Der Bus ist ausgestattet mit WC, DVD, Schafsessel, Fußrasten, Kühlschrank, usw.
– 3x Übernachtung im Hotel und Gasthof „Zum Sternen“ in Uhldingen-Mühlhofen
– 3x Frühstücksbuffet (sofern keine anderweitigen Bestimmungen dagegen sprechen)
– 3x Abendessen als 3-Gang-Menü und kleinem Salatbuffet
– 1x Schifffahrt nach Konstanz
– 1x Stadtführung in Konstanz
– 1x Führung Klosterkirche Salem
– 1x Stadtführung Lindau
– 1x Führung Basilika Weingarten
– 1x Ortstaxe
– 1x Reisepreissicherungsschein

Wer möchte, kann sich zum Mittagessen bei der Hin- und Rückfahrt sowie für die Rädle-Wirtschaft anmelden. Diese sind vor Ort zahlbar.

Reisepreis:
Pro Person im Doppelzimmer                      390,00   

Pro Person im Einzelzimmer                        462,00    

(2 Junior Suiten buchbar, pro  Person            464,00 in Doppelbelegung) 

Eine Anzahlung von 200,00 €  wird erst nach dem Erhalt der Buchungsbestätigung fällig. 

Bitte beachten Sie:

Es gelten die Reisebedingungen der FA Neumeier (Reiseveranstalter).

Sie können diese in den beiden Pfarrbüros einsehen. Ihre Anmeldung geben Sie bitte bis 12.07.2021 direkt an FA Neumeier oder im Pfarrbüro Maria Hilf ab. Sie erhalten dann eine Buchungsbestätigung, ggf. Ihre Versicherungsunterlagen und die Rechnung. Die Reisekosten sind direkt an die FA Neumeier zu überweisen. Sie können auf Wunsch auch eine Reiserücktrittsversicherung abschließen.

Programmänderungen vorbehalten. Mindestteilnehmer: 35 Personen.

Die Reise ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nicht, oder nur bedingt geeignet.

Gerne berät Sie die FA Neumeier hierzu persönlich.     

Wir freuen uns wieder auf eine fröhliche und erlebnisreiche Reise mit Ihnen.    Pfarrer Andreas Vogelmeier, Gerda Urso, Dr. Manfred Waltl

Neumeier Busunternehmen, Benzstr. 3, D-84051 Altheim
Tel.:  +49 (0)8703 9899-11     Fax:   +49 (0)8703 9899-13
eMail: neumeier.manuela@gmx.de



Paulus und die Frauen 

Manches schroffe Pauluswort treibt Frauen Zornesröte ins Gesicht. Doch war der erste große Theologe der Christenheit wirklich ein Macho? In seinen zahlreichen Briefen klingt immer wieder an, dass er zahlreiche Mitarbeiterinnen hatte, sie schätzte und lobte. Wir wissen von Phöbe, Lydia und Thekla, denen Paulus seine Theologie anvertraute. Ein erstaunliches Bild von den Frauen um Paulus liefert auch die Grußliste im Römerbrief.

Doch zwischen den Zeilen ist zu lesen, dass starke und begabte Frauen, die sogar als Diakone und Apostel wirkten, nicht allen im Umfeld des Paulus gefallen haben. Heute noch wird ihre Bedeutung für die ersten christlichen Gemeinden marginalisiert. Es ist an der Zeit, sie ins rechte Licht zu rücken. Paulus hätte sicher nichts dagegen.

Referentin Irmgard Huber, M.A., Dipl. Rel.-Päd.

Leiterin der Frauenseelsorge Erzbischöfliches Ordinariat München 

Termin: Donnerstag, 14. Oktober 2021, 19:30 bis 21:00 Uhr



Adventsbrauchtum
Adventsdekorationen und – kränze selbst anfertigen und gestalten 

Mit immer wieder neuen kreativen Ideen werden wir diese Tradition auch in diesem Advent weiterführen.
Wir  laden deshalb alle Bastler (mit und ohne Behinderung) sehr herzlich ein, mit dabei zu sein. Tannengrün ist vorhanden. Hilfsmaterial und Dekorationsschmuck werden je nach Umfang zum Selbstkostenpreis berechnet.                                   

Anmeldung im Pfarrbüro: 08171-31596

Termin: Freitag, 26.11.21     um14.30 Uhr



Chicago, “Snake Road” und die “Blue Ridge Mountains”    – eine fotografische Reise durch den Nordosten der USA

In Chicago beginnt und endet eine fotografische Reise durch den Nordosten der USA. Beginnend auf einem Teilstück der legendären Route 66 erreichen wir zunächst die “Snake Road” im südlichen Illinois am mächtigen Mississippi. Von dort geht es in den Gebirgszug der Appalachen zum beginnenden Indian Summer. Wir fahren durch den Great Smokey Mountains Nationalpark und durch die von John Denver in seinem Lied “Country Roads” besungenen “Blue Ridge Mountains”. Im Field Museum of Natural History und wieder in Chicago endet der Diavortrag in Überblendtechnik unseres früheren Pastoralreferenten Dr. Manfred Waltl. 

Termin: Dienstag, 18.01.22, Uhrzeit: 19.30-21.00 Uhr

Pfarrsaal Don Bosco